Die Macht der einen Zahl Eine politische Geschichte des Bruttoinlandsprodukts edition suhrkamp Band Keine statistische Kennzahl beeinflusst die aktuelle Politik st rker als das Bruttoinlandsprodukt BIP Noch in den drei iger Jahren existierten in England und in den USA unterschiedliche Vorstellungen

  • Title: Die Macht der einen Zahl: Eine politische Geschichte des Bruttoinlandsprodukts (edition suhrkamp, Band 2673)
  • Author: Philipp Lepenies
  • ISBN: 3518126733
  • Page: 210
  • Format:
  • Keine statistische Kennzahl beeinflusst die aktuelle Politik st rker als das Bruttoinlandsprodukt BIP Noch in den drei iger Jahren existierten in England und in den USA unterschiedliche Vorstellungen davon, wie sich wirtschaftliche Vorg nge in Zahlen abbilden lie en Nur eine dieser Methoden, der Vorl ufer des BIP, bew hrte sich im Zweiten Weltkrieg als Planungs und Informationsinstrument und wurde in der Nachkriegszeit von den USA mit aller politischen Macht im Westen als Standard etabliert Zusammen mit der Idee des Wachstums gab diese Methode Hoffnung auf eine Zukunft unendlichen materiellen Wohlstands Obwohl mit seiner Hilfe nur ganz bestimmte Probleme gel st werden sollten, monopolisiert das BIP seitdem den Blick auf wirtschaftliche Zusammenh nge.

    • [PDF] ↠ Free Read å Die Macht der einen Zahl: Eine politische Geschichte des Bruttoinlandsprodukts (edition suhrkamp, Band 2673) : by Philipp Lepenies ✓
      210 Philipp Lepenies
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Free Read å Die Macht der einen Zahl: Eine politische Geschichte des Bruttoinlandsprodukts (edition suhrkamp, Band 2673) : by Philipp Lepenies ✓
      Posted by:Philipp Lepenies
      Published :2019-09-12T07:20:32+00:00

    About "Philipp Lepenies"

    1. Philipp Lepenies

      Philipp Lepenies Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Die Macht der einen Zahl: Eine politische Geschichte des Bruttoinlandsprodukts (edition suhrkamp, Band 2673) book, this is one of the most wanted Philipp Lepenies author readers around the world.

    753 thoughts on “Die Macht der einen Zahl: Eine politische Geschichte des Bruttoinlandsprodukts (edition suhrkamp, Band 2673)”

    1. Wenn ein Autor eine Idee aus historischer Sicht aufarbeitet hat das den Vorteil, dass die jeweiligen Anlässe deutlich werden, die diese Idee hervorgebracht haben. Im Falle des BIP scheinen es die jeweiligen Kriege und ihre Folgen zu sein, die die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung eines Staatswesens notwendig gemacht und schrittweise entwickelt haben.Der Krieg der Vater auch des BIP? Jedenfalls beginnt für den Autor, Philipp Lepenies, die Volkseinkommensberechnung in der Mitte des 17. Jahrhun [...]


    2. Die Macht der einen Zahl ist ein lesenswertes Buch für jeden der das BIP hinterfragt oder seine Geschichte in Erfahrung bringen will.Herr Lepenies stützt sich auf zahlreiche Quellen. Abgesehen von Einleitung und Fazit ist die Historie des BIP wertungsneutral geschrieben. Finde ich gut.Das Buch hat einen klaren roten Faden.Es vermittelt viele Informationen und kann diese gut darlegen.Allerdings stören mich drei kleinere Dinge:(1) Das Buch ist sehr personenbezogen. Großteils beschreibt es das [...]


    3. Wir hoeren taeglich vom Wirtschaftswachstum und Oekonomen veroeffentlichen BIP-Prognosen und arbeiten an Modellen, die das Wirtschaftswachstum erklaeren sollen. Aber was genau ist das BIP?Dieses sehr unterhaltsam zu lesende, faktenreiche Buch fuehrt in die Geschichte der BIP-"Messung", zeigt die variierenden Zielsetzungen auf, fuer welche die Wirtschaftskraft erhoben wurde und erklaert, was da alles in diese Zahl einfliesst, oder was auch nicht. Interessant fuer jeden, der sich mit Wirtschaftspo [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *