Werkzeug des Historikers Eine Einf hrung in die Historischen Hilfswissenschaften Mit Literaturnachtr gen von Franz Fuchs Ahasver von Brandt war von bis als Archivar seit als Archivdirektor in L beck t tig erhielt er zus tzlich einen Lehrauftrag und eine Honorarprofessur f r Historische

  • Title: Werkzeug des Historikers: Eine Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften.
    Mit Literaturnachträgen von Franz Fuchs
  • Author: Ahasver von Brandt
  • ISBN: 3170194135
  • Page: 160
  • Format:
  • Ahasver von Brandt 1909 1977 war von 1936 bis 1962 als Archivar seit 1949 als Archivdirektor in L beck t tig 1950 erhielt er zus tzlich einen Lehrauftrag und 1955 eine Honorarprofessur f r Historische Hilfswissenschaften an der Universit t Hamburg Seit 1962 war er ordentlicher Professor f r Mittlere und Neuere Geschichte an der Universit t Heidelberg und Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften Seine aus der Lehrpraxis entstandene prop deutische Einf hrung in die Historischen Hilfswissenschaften ist seit ihrem Erscheinen zum unverzichtbaren Begleitbuch des Proseminars f r mittelalterliche Geschichte geworden und ist dies bis heute geblieben Es ist eines der meistverkauften Mittelalter B cher in Deutschland.

    • Best Download [Ahasver von Brandt] Í Werkzeug des Historikers: Eine Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften.
      Mit Literaturnachträgen von Franz Fuchs || [Memoir Book] PDF ✓
      160 Ahasver von Brandt
    • thumbnail Title: Best Download [Ahasver von Brandt] Í Werkzeug des Historikers: Eine Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften.
      Mit Literaturnachträgen von Franz Fuchs || [Memoir Book] PDF ✓

      Posted by:Ahasver von Brandt
      Published :2019-07-18T00:15:34+00:00

    About "Ahasver von Brandt"

    1. Ahasver von Brandt

      Ahasver von Brandt Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Werkzeug des Historikers: Eine Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften.
      Mit Literaturnachträgen von Franz Fuchs book, this is one of the most wanted Ahasver von Brandt author readers around the world.

    353 thoughts on “Werkzeug des Historikers: Eine Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften.
    Mit Literaturnachträgen von Franz Fuchs”

    1. Vielleicht ein unverzichtbarer KlassikerAber diese Druckversion ist schwer zu lesen: enger Zeilenabstand und sehr wenig Rand.Die inhaltliche Lesbarkeit ist nicht die Einfachste ;)Vielleicht kann jemand ein anderes Buch empfehlen, das etwas leichter zu lesen ist und auch noch eine lesefreundlichere Druckversion hat?


    2. über das Handwerkszeug eines jedes angehenden Historikers. Aber teilweise könnte das Buch ein wenig "lebendiger" aufgemacht sein, aber vielleicht liegt das auch nur an meinen fernsehgewohnten Augen. Jedenfalls kommt es ja auf den Inhalt an und hier werden die wichtigen Grundlagen der Geschichtswissenschaft erläutert und die einzelnen Bereiche vorgstellt. Auf jeden Fall nicht verkehrt, dieses Büchlein im Regal griffbereit zu haben!


    3. Dieses Werk ist für alle angehenden Geschichtsstudenten zu empfehlen. Es beinhaltete alle Hilfswissenschaften von Numismatik bis Diplomatie. Sie werden ausführlich beschrieben und geben so tiefere Einblicke in die einführende Geschichtswissenschaft. Es ist verständlich geschrieben und kommt ohne komplizierte Fachtermini aus. Einziges Manko ist die Form des gesetzen Textes, welche es mit der kleinen Schrift teils erschwert längere Zeit zu lesen. Daher auch nur 4 Sterne.


    4. Wer Geschichte studiert und zudem vielleicht noch plant, sich auf das Mittelalter zu spezialisieren, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt. Doch selbst, wenn man einen anderen Schwerpunkt wählt und nicht angehender Mediävist ist, kann dieses Buch hilfreich sein. Es ist eigentlich jedem zu empfehlen, der im Laufe des Studium mal auf das Mittelalter trifft.Es geht vor allem um die wichtigste Quelle des Mittelalters: Urkunden. Um sich mit dieser Zeit wissenschaftlich auseinander setzen zu können, [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *